Finanzierung & Leasing

Die Finanzierung von Investitionsgütern ist fast immer eine kleine Herausforderung.

Einige Tipps vorab:

  1. Als Gründer haben Sie i.d.R. keine Bonität, deshalb ist hier das Investment meist in Verbindung mit der Hausbank und ggf. Förderdarlehen zu stemmen.
  2. Barzahlung ist selten die beste Lösung – für Geschäftskunden.
  3. Miete lohnt sich meist nur für die Überbrückung von Bauvorhaben und kann bei Erwerb evtl. angerechnet werden.
  4. Leasing belastet Ihre Kreditilinie bei Banken nicht und ermöglicht ein Wachstum durch den „pay as you earn“ Gedanken, d. h. die Zahlungen werden nach der Laufzeitvorgabe, parallel zur Nutzung fällig. Leasing bietet aber noch weitere wichtige Vorteile.
  5. Mit Negativ-Schufa oder Negativ-Rating bekommen Sie von vielen Leasinggesellschaften kein Angebot. Es gibt aber Alternativen!

Soweit es uns möglich ist, unterstützen wir Sie gerne auf der Suche nach einer passenden Finanzierung.