Ab 1.1.2018 neue Richtlinie für Scheinwerfereinstellplätze!

„Sämtliche Scheinwerfereinstellprüfplätze von Prüfstellen, Prüfstützpunkten und Prüfplätzen müssen ab dem 01.01.2018 der „Richtlinie für die Überprüfung der Einstellung der Scheinwerfer von Kraftfahrzeugen bei der Hauptuntersuchung nach §29 StVZO“ vom 20.02.2014 entsprechen.

Lösungen um die Vorgaben für den SEP-Arbeitsplatz zu erfüllen

Untersuchungsstellen, welche die Vorgaben des Scheinwerfereinstellprüfplatzes hinsichtlich Abmessungen und Nivellierung nicht erfüllen, dürfen ab dem 01.01.2018 keine Untersuchungen mehr durchführen.

Werkstätten als auch Prüfingenieure müssen sicherstellen, dass ihr Scheinwerfereinstellarbeitsplatz den neuen Vorgaben entspricht. Den Nachweis müssen sie in Form eines Dakks-konformen Kalibrierscheines inkl. Abnahme sowie Prüfsiegel liefern.

Konkret heißt das für Sie:
Jeder Scheinwerferprüfplatz muss zwingend gekennzeichnet werden. Die regelmäßige Begutachtung durch eine Stückprüfung und Kalibrierung ist verpflichtend. Die Boxenteam GmbH kalibriert und dokumentiert als sachverständiger Dienstleister Ihr neues SEP Gerät sowie Ihren Prüfplatz.

Praxis: Der Sachkundige – für Sie gerne die Boxenteam GmbH – hat die Ergebnisse durch einen Prüfbericht gemäß Anlage 5 der Scheinwerfer-Prüfrichtlinie zu dokumentieren und die Fälligkeit der nächsten Stückprüfung am Objekt kenntlich zu machen. Sollte der Boden nicht den Vorgaben entsprechen, kalkulieren wir für Sie die notwendigen Maßnahmen und wir bieten Ihnen folgende Handlungsvarianten zur Nachbesserung:

Abschleifen und Nivellieren des Bodens z. B. DIY Paket mit selbstverlaufendem Epoxi ca. ab 2.500 € *
Montage von nivellierbaren Fahrschienen und SEP Schienen ca. ab 3.500 € *
Nivellierbare Scherenhebebühne ca. ab 12.000 € *
Erwerb eines Scheinwerfereinstellgerätes mit Arbeitsplatzkompensation ca. 4.500 € *
(*) Alle Preisangaben sind geschätzt, ohne MwSt und ohne Arbeitsleistung.

ACHTUNG!
Selbst wenn der Boden den Vorgaben entspricht, auch Ihr „altes“ Lichteinstellgerät muss nach Dakks kalibriert werden, denn sowohl der SEP Arbeitsplatz, als auch das Gerät unterliegen der Pflicht zur Begutachtung durch Stückprüfung und Kalibrierung.
Aus diesem Grund ist die Investition in ein neues Scheinwerfereinstellgerät mit Prüfplatzkompensation aktuell die langfristig günstigste Entscheidung. Zudem ist dieses Gerät Dakks konform und kann somit auch kalibriert werden.
Wir sind Ihnen gerne behilflich und unterbreiten Ihnen ein Angebot, welches Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Kontaktieren Sie uns, denn die Zeit drängt!
Tel. 08051 96 34 33-0 oder auch per E-Mail: info@boxenteam.com


< zurück zur Übersicht